Die kleine Welt des Herrn Mitkartoffel - 19.04.09 1. FC Union Berlin (H)
  Der Anfang
  Die News
  Die Forteng 06/07
  Die Forteng 07/08
  Die Forteng 08/09
  => Fortuna Statistik 08/09
  => 16.07.08 1. FC Köln (H)
  => 19.07.08 TuS Koblenz (H)
  => 27.07.08 SC Paderborn 07 (H)
  => 23.08.08 SpVgg. Unterhaching (H)
  => 31.08.08 SV Sandhausen (A)
  => 13.09.08 Jahn Regensburg (H)
  => 27.09.08 Rot-Weiß Erfurt (H)
  => 04.10.08 Kickers Emden (A)
  => 18.10.08 FC Bayern München II (H)
  => 29.10.08 Kickers Offenbach (H)
  => 08.11.08 Wuppertaler SV (H)
  => 21.11.08 Eintracht Braunschweig (H)
  => 06.12.08 VfR Aalen (H)
  => 14.12.08 Werder Bremen II (A)
  => 31.01.09 Rot-Weiss Essen (A)
  => 05.02.09 Stuttgarter Kickers (H)
  => 14.02.09 Wacker Burghausen (H)
  => 22.02.09 SpVgg. Unterhaching (A)
  => 28.02.09 SV Sandhausen (H)
  => 14.03.09 Erzgebirge Aue (H)
  => 28.03.09 Kickers Emden (H)
  => 05.04.09 VfB Stuttgart II (H)
  => 11.04.09 Kickers Offenbach (A)
  => 19.04.09 1. FC Union Berlin (H)
  => 24.04.09 Wuppertaler SV (A)
  => 02.05.09 Dynamo Dresden (H)
  => 10.05.09 Eintracht Braunschweig (A)
  => 13.05.09 Carl Zeiss Jena (H)
  => 16.05.09 VfR Aalen (A)
  => 23.05.09 Werder Bremen II (H)
  => Team-Resümee 08/09
  Der dreckige Rest
  Die Reise nach Knoxville
  Das Hörgespielte
  Die Daddelei
  Das Gästebuch
  Der Kontakt
  Das Links
  Das Ende

 

"




19.04.09, 32. Spieltag: Fortuna Düsseldorf - 1. FC Union Berlin 0:1 (0:0)

LTU arena, Düsseldorf, 27.375 Zuschauer

STARRING: Andy, Stephan & Tobi

GUEST STARS: Aline, Edvin, Natascha & dem Andy sein Vater

SITZFARBE: Trauerschwarz

BEER OF CHOICE: Nix


CHEF DES LENKRADES: Andy, Dem Andy sein Vater und ich


Sportschau-Bericht
Spielbericht: 32. Spieltag: Fortuna Düsseldorf - 1. FC Union Berlin 0:1
Erlebnisbericht: "Der Rekord"
Der offizielle Stadionwurst-Test - Folge 79
Kommentar-Box

Déja vu. Alles schon gesehen, alles schon gekannt. Volles Haus, perfekte Ausgangslage, Fortuna nutzt die Chance nicht. Riesen Frustration bei mir, bei allen. Überhaupt. Noch sechs Spiele Zeit, alles noch drin, richtig verdient wäre der Aufstieg wohl nicht, aber wenn kümmert's? Willkommen im Land der Hoffnung! Willkommen beim kürzesten Spielbericht aller Zeiten!








Eingewechselt: 61. Lawarée (3,5) für Kastrati, 65. Hergesell (3) für Caillas, 77. Christ (-) für Costa - 32. Schulz (2,5) für Göhlert, 60. Benyamina (2,5) für Biran, 68. Menz (4) für Younga-Mouhani - Reservebank: Ratajczak (TW), Palikuca, Gaus, Terodde - Busch (TW), Kohlmann, Hollwitz, Heun.
Tore: 0:1 Benyamina (75., Rechtsschuss, Vorarbeit Gebhardt)
Chancen: 11:3 - Ecken: 6:3 - SR: Stark (Ergolding), Note 1,5, perfekte Schiedsrichterleistung. Pfiff nicht jeden Zweikampf ab, klare Linie, richtige Körpersprache, da können Regionalligaschiris noch viel lernen. Die glatte 1 gibt es lediglich nicht, weil die ganz großen kritischen Szenen einfach fehlten. Trotzdem super! - Zuschauer: 27375 - Gelbe Karten: Caillas, Langeneke - Biran, Younga-Mouhani, Gebhardt.
Spielnote: 4, naja, spannend ja, hochklassig nein. Tirchancen gab es zwar auch, aber kaum hochkarätige.


Spieler des Spiels:
Christian Stuff



Fehlerfreie Partie, auch sicher im Aufbauspiel. Sieggarant!


Einzelkritik:


Michael Melka - Note 3:
Zweimal sicher bei Eckbällen, chancenlos beim Gegentor. Ansonsten bis auf ein paar harmlose Sahinversuche 90 Minuten Kippenpause.

Ahmet Cebe - Note 4:
Sehr unauffällig. Defensiv ganz okay, aber offensiv ohne Impulse, vor allem auch als er nach Hergesells Einwechslung im Mittelfeld spielte.

Hamza Cakir - Note 2:
Bester Fortuna. Zeigte Weltklassemann Sahin, dass er auch von einem Drittligaspieler gestoppt werden kann. Dabei immer bemühmt um gutes Aufbauspiel.

Jens Langeneke - Note 2,5:
Hatte ebenfalls alles im Griff. Dabei aber weniger spektakulär. Setzte ein bisschen zu häufig auf den "langen Ball" als sogenanntes Aufbauspiel.

Kai Schwertfeger - Note 3:
Überzeugte erneut. Diesmal sogar mit gelegentlichen Offensivakzenten, defensiv souverän.

Claus Costa - Note 5:
Leitete das Gegentor mit einem Ballverlust und danach schlechtem Zweikampfverhalten ein. Dazwischen zwar kämpferisch engagiert, aber viel zu limitiert mit dem Ball am Fuß.

Sebastian Heidinger - Note 3:
Bester Mann in der Offensive. Hatte die beste Chance mit einem tollen Schlenzer. Später vergab er noch eine große Chance. Viel unterwegs, mutig. Miserable Freistoßflanken, die alle (!) zu flach kamen.

Andreas Lambertz - Note 4:
Ich muss zugeben, die Note ist ein bisschen hart. Denn vom Einsatz und Engagement her ging Lumpi mal wieder voran. Trotzdem ein unglückliches Spiel. Vergab bei Cebes flacher Hereingabe eine Riesenchance, ansonsten konsequent mit der falschen entscheidung beim finalen Pass. Leider.

Olivier Caillas - Note 4:
Tja, Caillas. Er war irgendwie dabei, irgendwie auch nicht. Sehr unauffälliges Spiel. Klar, ein bisschen Gemecker gegen Younga, sportlich ansonsten okay, aber nicht mehr. Ging dann auch platzverweisgefährdet vom feld.

Ranisav Jovanovic - Note 4,5:
Das Tor in Offenbach war wohl nicht der erhoffte Befreiungsschlag. Einige gute Pässe in der Anfangsphase, baute danach aber immer mehr ab und war bei Stuff in guten Händen.

Bekim Kastrati - Note 4:
Ein Kampfschwein. Blockte zum Beispiel in der Anfangsphase eine gute Berliner Schussmöglichkeit. Einmal zu egoistisch, als er den besser postierten Caillas übersah und über das Tor schoss. Ansonsten aber ohne große Durchsetzungskraft.

Axel Lawarée - Note 3,5:
Wirkt schon agiler und fitter inzwischen. Gute Ballsicherheit und Übersicht, leider ohne Szene vorm Tor.

Fabian Hergesell - Note 3:
Durchaus engagiert und auch in der Offensive zu finden. Hat ihm die Pause gut getan? Abwarten, für's Erste dürfte Schwertfeger im Team bleiben.

Marco Christ - Note - :
Kam spät und konnte es nicht mehr richten. Wirkte aber durchaus bemüht. Ein Freistoß aus guter Position ging in die Mauer.


Fazit: Gemessen an Spielanteilen und Chancen ein glücklicher Berliner Sieg, die aber zumindest ein starkes Defensivverhalten an den Tag legten. Düsseldorf spielte zu fahrlässig und uninspiriert vorm gegnerischen Tor.


Nach oben




Durch eine tolle Promotionaktion der Fortuna-Fans war das Stadion entsprechend gut gefüllt. 27.000 Zuschauer, neuer Drittligarekord. Schön dass wir auch schon den der Regionalliga halten. Sogar mit 40.000 Zuschauern gegen...Union Berlin. Zufall? 2004 zum Soft-Opening der Arena. Gute Sche insgesamt. Hat aber wie immer nichts genützt, das alte Lied. Zum Heulen, bin es auch Leid dieses ewig Gleiche zu analysieren. Alles wie immer, heißt ein schlechtes Hosen Lied. Alles wie immer, heißt es vielleicht auch am Ende dieser Saison.



Diese Astronauten-Opas sind ein gefährliches Völkchen!

Auch (fast) alle von uns hatten alle Mittel in Bewegung gesetzt, um jemand sonst nicht dabeiseiigen mitzubringen. Andy seinen Vater und seine Schwester (kein Regen), Steohan seine Geliebte, Natascha, und Icke meinen Arbeitskollegen Edvin, eigentlich dem KSC, Lautern und Man United zugetan. Selbst meine Mutter und ihr Freund entschieden sich - unabhängig von uns - auf einen Besuch im Stadion. Der Andrang machte sich dann auch an Parkplatz und Einlass bemerkbar, Wurst gab es aber trotzdem.


Der offizielle Stadionwurst-Test
Folge 79
Heute:
LTU arena, Düsseldorf
Preis: 2,50 €

Ist jetzt echt nicht so, dass ich das absichtlich mache. Aber schon wieder war die Wurst leicht überdurchschnittlich, aber nicht ganz klasse. 3,5 eben - in Kartoffeln wohlgemerkt. Brötchen, okay, Wurst okay, alles okay. Die Wurstbude draußen hat jetzt einen Windschutz. Das war es auch schon.
Fazit: Alles wie immer!


(3,5 von 5 Kartoffeln)




Heute keine Ultras!

Die Stimmung war dann - gelinde gesagt - auch hundsmiserabel. Von Tobi und mir während des Spiels als typische Selbstdarstellungsaktion der Ultras gewertet, erfuhr ich dann abends, dass es einen höchst willkürlichen Polizeieinsatz zuvor gegeben hatte, bei dem unter anderem auch Fortunas Fanbeauftragter von der Polizei kaltgestellt wurde. Einmal Uniform tragen und ein bisschen Macht spielen, weil in allen anderen Lebenslagen nichts zu sagen hat. Kleine Geister, kleine Menschen. Verständlich, dass dem verblibenen Rest nicht nach feiern zumute war. Aber natürlich super  doppelt, dreifach tausendfach bitter an so einem Tag, wo wie immer gute Werbung möglich gewesen wäre.



Genießt den Augenblick, ewig werdet auch Ihr nicht Erfolg haben!

Und das war es auch schon. Mal ehrlich, von diesem Trauerspiel wollt Ihr doch auch nicht mehr hören, oder? Haken wir das Ganze also hiermit jetzt ab. 6 Spiele noch, 18 Punkte - und mal ehrlich. Am Wochenende kann schon wieder alles anders aussehen. Freitag geht es nach Wuppertal, ich bin natürlich da in meiner absoluten Super-Lieblingsstadt. Euer Campino




Nach oben

21.04.2009





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Dominik, 25.04.2009 um 17:29 (UTC):
Und zu einem 3-0 Sieg beim Tabellenvierten! Keano, keano!

Kommentar von Tobi, 24.04.2009 um 06:18 (UTC):
Naja, auch auf der britischen Insel ist es nicht mehr, wie es mal war. Angeblich soll Roy Keane dafür, dass er seinem Gegenspieler vorsätzlich das Schienbein gebrochen hat, gesperrt worden sein. Wohin soll das noch führen? Im Moment nach Ipswich.

Kommentar von Dominik, 22.04.2009 um 23:09 (UTC):
Ja, endlich mal wieder ein echter Typ in der Liga. In England wär das aber nicht gepfiffen worden. (Totto: ist mir schon kalr, es geht ja auch nicht um dich, sondern um die Schlaumeier die das sagen was ich rezitiert habe.)

Kommentar von Tobi, 22.04.2009 um 07:15 (UTC):
United, Fortuna, ist doch egal, ehrlicher Fussball wird doch heutzutage eh nur noch in den Amateurligen gespielt! Und wie sich das "bischen Gemecker" von Caillas gegen Younga wohl angehört hat? http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/startseite/artikel/507600/

Kommentar von Thorsten, 22.04.2009 um 05:20 (UTC):
Ich bin ja auch weder aus noch in England bzw. war es zum Zeitpunkt, als ich es schrieb.

Kommentar von Dominik, 21.04.2009 um 20:52 (UTC):
Meine neue unnötige Lieblingsnörgelei, nachdem "das Jahrtausend beginnt aber erst 2001!" ja voll old school ist, ist übrigens "in England sagt kein Mensch Man United, da heßt das nur United". So, ich genieß die schönen Tage auf Balkonien.



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Insgesamt waren schon 77742 Besucher (191535 Hits) hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=