Die kleine Welt des Herrn Mitkartoffel - 16.07.08 1. FC Köln (H)
  Der Anfang
  Die News
  Die Forteng 06/07
  Die Forteng 07/08
  Die Forteng 08/09
  => Fortuna Statistik 08/09
  => 16.07.08 1. FC Köln (H)
  => 19.07.08 TuS Koblenz (H)
  => 27.07.08 SC Paderborn 07 (H)
  => 23.08.08 SpVgg. Unterhaching (H)
  => 31.08.08 SV Sandhausen (A)
  => 13.09.08 Jahn Regensburg (H)
  => 27.09.08 Rot-Weiß Erfurt (H)
  => 04.10.08 Kickers Emden (A)
  => 18.10.08 FC Bayern München II (H)
  => 29.10.08 Kickers Offenbach (H)
  => 08.11.08 Wuppertaler SV (H)
  => 21.11.08 Eintracht Braunschweig (H)
  => 06.12.08 VfR Aalen (H)
  => 14.12.08 Werder Bremen II (A)
  => 31.01.09 Rot-Weiss Essen (A)
  => 05.02.09 Stuttgarter Kickers (H)
  => 14.02.09 Wacker Burghausen (H)
  => 22.02.09 SpVgg. Unterhaching (A)
  => 28.02.09 SV Sandhausen (H)
  => 14.03.09 Erzgebirge Aue (H)
  => 28.03.09 Kickers Emden (H)
  => 05.04.09 VfB Stuttgart II (H)
  => 11.04.09 Kickers Offenbach (A)
  => 19.04.09 1. FC Union Berlin (H)
  => 24.04.09 Wuppertaler SV (A)
  => 02.05.09 Dynamo Dresden (H)
  => 10.05.09 Eintracht Braunschweig (A)
  => 13.05.09 Carl Zeiss Jena (H)
  => 16.05.09 VfR Aalen (A)
  => 23.05.09 Werder Bremen II (H)
  => Team-Resümee 08/09
  Der dreckige Rest
  Die Reise nach Knoxville
  Das Hörgespielte
  Die Daddelei
  Das Gästebuch
  Der Kontakt
  Das Links
  Das Ende

 




16.07.08, Testspiel: Fortuna Düsseldorf - 1. FC Köln 0:0

LTU arena, Düsseldorf, 11.234 Zuschauer

STARRING: Stephan

Kommentar-Box

16 Tage! Die spinnen doch! 16 Tage lagen zwischen dem Finale der EURO 2008, in dem Deutschland nach grandioser Leistung den bis dato chronisch unerfolgreichen Spaniern mit 0:1 unterlag, und dem offiziellen Ende der Sommerpause für meinereiner. 16 Tage! Das ist viel zu lang! Wenn sich am internationalen Spielkalender nicht bald etwas ändert, dann werden die Leute bald abwandern, Olympia gucken oder schlimmer - Tour de France. Nein, das ist kein Zustand, dass ehrliche Fans wie ich gezwungen sind Sturm Graz gegen Rapid Wien (3:1) auf PREMIERE zu gucken, nur weil kein anderer Live-Fußball verfügbar ist.


Gewöhnt Euch besser dran, doch es kommt noch schlimmer...

Nachdem ich mich also 16 Tage vom Fußball erholt hatte - und diese Zeit war wirklich alles andere als erholsam - durfte ich gestern endlich wieder meiner Liebe beiwohnen, die ich nur alle zwei Jahre mit einer Urlaubsaffäre - genannt Nati (zumindest bei den Schweizern, wir deutschen haben leider keinen Kosenamen für unsere Elf. Das Liebevollste in diesem Zusammenhang lautet hier: "Schwarz, rot geil!" Romantik pur!) - betrüge. Doch wie alle hörigen Männer, kam ich gestern wieder angekrochen. "Hi Schatz, alles gut, Schatz, kein Problem, Schatz. Was, ein bißchen teurer jetzt? Okay, Schatz, alles was Du sagst, Schatz!" Naja, zu kompliziert und mühselig sind mir jetzt die Schilderungen der Preiserhöhungen und Kategorieverschiebungen innerhalb unserer Heimfeste. Größter Müll ist sicherlich die Tatsache, dass Karten nun an der Tageskasse satte 2 EURO pro Billet teurer sind als im Vorverkauf (oder VVK, wie wir cool people sagen). Adé, spontaner Stadionbesuch!

...denn:

DA-DA-DA-DAAA! Bitte Beethovens 5. Sinfonie im Geiste denken.
(Armer Ecki, er hatte sich seine Arbeit als Fortuna-Praktikant auch anders vorgestellt.)

So sicherten Stephan und ich uns auch unsere Zugangsberechtigungen im VVK, obwohl ein ausverkauftes Haus eher unwahrscheinlich war. Bei ausnahmsweise gutem Wetter (Jemand gemerkt? Es ist Sommer!) ging's also zum Testkick gegen den EffZeh, für mich das erste Fortunaspiel der Saison, um endlich die diversen Neuverpflichtungen (Sarkasmus) der Fortuna zu begutachten. Am Parkplatz wurden wir kurz von den aktualisierten Preisen geschockt. 8 EURO Parkgebühr stand dort angeschlagen. Ein schlechter Scherz, oder? Ja, zum Glück. Das galt wohl für Kirmesbesucher, die sich dann per Shuttlebus zu den Rheinwiesen rüberkarren lassen durften. Unter höchstem Einsatz sprang Stephan aus dem fahrenden Auto, um mit dem Ordner (Nich' die Mama... ähh... der Indianer!) die Preissituation zu besprechen, 3,50 EUR hatte für uns zum Glück immer noch bestand.


Preisfrage ohne Preis: Was gehört hier nicht rein?

Stephan benötigte noch einen Fortunaaufkleber für sein neues Auto, also... Moment! Neues Auto? Ja, ganz recht, wir haben in der Saison 07/08 zwei Autos beerdigt. Sowohl Andys Mercedes als auch Stephans Opel haben die Strapazen des letzten Jahres nicht überlebt. Kausalitäten sind natürlich rein zufällig, dennoch schade, dass der Einsatz der beiden Fahrzeuge nur zu Platz 3 gereicht hat. Immerhin haben sie sich standesgemäß verabschiedet. Andys Karre mit der Emdenfahrt (Laut persönlicher Bilanz besteht bei Emdenfahrten eine Autopannenchance von 66% bei mir, bei Tobi und Andy sogar eine von 100%. Und Tobi war NICHT zum ersten mal in Emden! Habe ich eigentlich schon mal die Geschichte erzählt...also gut, lassen wir das. Ja, die A31 ist ein gefährliches Pflaster, nicht nur wegen der ganzen Truckerpuffs). Stephans Astra verabschiedete sich mit Astra auf der Fahrt nach Braunschweig von uns. Auch sehr stilecht. Beide Fahrzeuge wurden eingeschläfert um ihnen weitere Schmerzen zu ersparen. Automobil-Eutanasie, mal sehen, ob die Kirche auch darauf ne Antwort hat!



Gut, dass man einen Schirm aufgespannt hat, es tropft ja bekanntlich sehr durchs Arenadach!


Stephan musste sich entscheiden zwischen einem silbernen, goldenen oder roten Fortunawappen für sein neues Fahrzeug. Meine persuativen Fähigkeiten brachten ihn dann dazu ein rotes Emblem (Fortuna ist rot, eigentlich logisch.) zu kaufen, obgleich er gerade dieses eigentlich ausgeschlossen hatte. Spannende Frage: Wieviel würdet Ihr für so einen Fortunaaufkleber bezahlen? Der ist ca. so groß wie ein Notizzettel. Die interessante Antwort, hierauf, sprich, was er wirklich kostet, gibt's am Ende (So hält man Leser bei der Stange!). Ich enthielt mich diesmal bei der Wurst, schließlich esse ich im Verlauf einer Saison ja genug von den Dingern (Für alle, die besorgt sind, dass ich auf meine Linie achten würde: Ich war hinterher noch bei Meckes!), Stephan wollte aber gerne eine verköstigen. Leider hantierte mal wieder ein unfassbarer Dilettant am Grill, so dass Stephan eine folgenschwere Entscheidung traf. Ich weiß, die folgenden Bilder sind hart und zartbesaitete Gemüter surfen nun bitte auf die Homepage von Reinhard May (www.gartennazis.de). Er (Stephan, nicht Reinhard May) tat dies:



NEEEEIIIIIN! Von Tobi hätte er jetzt Stubenarrest bekommen, wenn er sein Sohn wäre.


Seht, mit welcher Vorfreude er den warmen Köter empfängt! Dazu vielleicht ne Pizzaecke?

Jedenfalls muss er gut geschmeckt haben, gerüchteweise. Ich selbst esse meine Hot Dogs exklusiv bei IKEA. Aber zurück zum Wesentlichen. Die Gesellschaft im Block bei uns erwies sich als etwas zu kölsch. Vor allem ein Blueprint-Kölner hatte es uns angetan, er war aber auch kaum zu übersehen bzw. -hören. Der Hautteint eine Mischung aus Sonnenbrand und Jahren voller Alkoholgenuss, Goldkettchen, untersetzt, auffällig dicker Hals, Horizont bis zur Kölner Stadtgrenze. Hielt sich für den Lustigsten, kommentierte alles in unfassbar weltmännischer Manier. Hatte das Spiel einfach ein bißchen mehr verstanden als der Rest. Sein Konsortium an niederen Kreaturen, die ihn umringten, lachte teils aus Höflichkeit, teils aus Furcht vor seinem wohlmöglichen Proletenzorn, und verzichtete auf die fälligen verbalen Maßregelungen und ermutigte so unseren primitiven Freund, sein Verhalten zu intensivieren. Auch wenn ich nicht bereit bin, einige der Aussagen hier zum besten zu geben, so kann ich nur sagen, dass der Kölner an sich ein wahrer Kosmopolit sein muss, nimmt man diesen Molch zum Vorbild. HALT'S MAUL!


REWE ist natürlich auch ein Traumsponsor. Aber wer im Glashaus sitzt...

Nach so viel ehrlichem Hass noch ein wenig Sportliches am Schluss. Wir sahen ein 0:0 der mittleren Sorte. Fortuna präsentierte sich anfangs nervös, stabilisierte sich in der Folge und übernahm - vor allem in der zweiten Halbzeit das Kommando ohne aber eine der Chancen zu nutzen. Die Kölner hatten vor allem in der Anfangsphase, auch dank eines starken Melkas (Kleiner Hinweis an Norbert Meier) ebenfalls ihre Möglichkeiten ungenutzt gelassen. Aufmerksame Leser erkennen bereits: Das Team der Fortuna ist personell größtenteils unverändert geblieben und so auch die Stärken und Schwächen. Hinten steht man gut, vorne fehlt der Killerinstinkt. Alles wie gehabt! Aber vielleicht reicht es ja trotzdem dieses Mal. Zu den Neuzugängen und anderen Prognosen dann mehr nach dem Koblenz-Spiel am Samstag. Generell konnte man aber mit dem Gezeigten zufrieden sein. Vielleicht problematisch: Erwig ist nun sogar in der Vorbereitung harmlos.

Hier die Aufstellungen in kickeresker Manier, wie Ihr es von mir kennt und liebt. Kenner wiessen eh ob der Bedeutung der hellblauen Unterlegungen:

Fortuna Düsseldorf: Melka - Fischer, Palikuca (89. Wallbaum), Langeneke, Hergesell (63. Heeren) - Sieger (63. Kadah) - Cebe (75. Hampel), Christ, Lambertz (88. Cakir) - Erwig (63. Sahin), Lawarée (75. Gaus).

1. FC Köln: Mondragon (75. Kessler) - Ümit Özat (75. Scherz), Mitreski (75. Schöneberg), Mohamad, Womé - Pezzoni (46. Matip) - Broich (75. Yalcin), Vucicevic (75. Nickenig) - Antar (46. Brosinski), Novakovic (75. André), Chihi.

Tore:
Fehlanzeige

Schiedsrichter:
Guido Winkmann

Gelbe Karten:
Christ, Lambertz, Fischer - Womé, Pezzoni

Zuschauer:
11234

Die Abfahrt begann katastrophal aufgrund ungeübten Parkplatzausfahrern aus Köln und vom Kirmesbesuch. Nach rund 15 minütiger Standphase ging es dann aber dank illegaler Schleichwege vondannen. Stayt mal tuned, denn am Samstag steht die Saisoneröffnung gegen die TuS Koblenz an, von der ich natürlich auch berichten werde. Bis bald! Euer Christoph Daum

P.S.: 2,50 EUR will die Fortuna für so einen blöden Aufkleber!




Nach oben

17.07.2008




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Tobi, 18.07.2008 um 15:38 (UTC):
Hab mich auf dein interaktives Spiel eingelassen und schon vorher getippt - 2 Euro 50! Vielleicht hab ich in den letzten Wochen die Lernpausen zu sehr ausgedehnt und den Fanartikelkatalog dabei zu genau studiert.... Was kostet egentlich die Fortuna-Strampelhose?

Kommentar von Stephan, 18.07.2008 um 14:52 (UTC):
Das ist nicht nur ein blöder Aufkleber - das ist so etwas wie ein Ehering!



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Insgesamt waren schon 79214 Besucher (196157 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=