Die kleine Welt des Herrn Mitkartoffel - 18.07.07 Galatasaray Istanbul (H)
  Der Anfang
  Die News
  Die Forteng 06/07
  Die Forteng 07/08
  => Fortuna-Statistik 07/08
  => 18.07.07 Galatasaray Istanbul (H)
  => 22.07.07 Hessen Kassel (H)
  => 28.07.07 1. FC Union Berlin (A)
  => 07.08.07 Rot-Weiss Essen (H)
  => 11.08.07 Wuppertaler SV (A)
  => 18.08.07 Werder Bremen II (H)
  => 01.09.07 Hamburger SV II (H)
  => 08.09.07 SC Verl 1924 (H)
  => 22.09.07 VfB Lübeck (H)
  => 26.09.07 Rot-Weiß Oberhausen (A)
  => 03.10.07 Viktoria Goch (A)
  => 06.10.07 Rot-Weiss Ahlen (H)
  => 14.10.07 1. FC Kleve (A)
  => 20.10.07 Borussia Dortmund II (A)
  => 27.10.07 Kickers Emden (H)
  => 04.11.07 VfL Wolfsburg II (A)
  => 11.11.07 Eintracht Braunschweig (H)
  => 24.11.07 Rot-Weiß Erfurt (H)
  => 01.12.07 1. FC Union Berlin (H)
  => 08.12.07 Rot-Weiss Essen (A)
  => 22.01.08 FC Bayern München (H)
  => 26.01.08 Borussia Mönchengladbach (H)
  => 10.02.08 SSVg. Velbert (H)
  => 16.02.08 Wuppertaler SV (H)
  => 23.02.08 Werder Bremen II (A)
  => 01.03.08 Energie Cottbus II (H)
  => 09.03.08 Hamburger SV II (A)
  => 19.03.08 Dynamo Dresden (H)
  => 22.03.08 SC Verl 1924 (A)
  => 29.03.08 1. FC Magdeburg (H)
  => 05.04.08 VfB Lübeck (A)
  => 08.04.08 Rot-Weiss Essen (A)
  => 13.04.08 Rot-Weiß Oberhausen (H)
  => 26.04.08 Rot-Weiss Ahlen (A)
  => 02.05.08 Borussia Dortmund II (H)
  => 07.05.08 Kickers Emden (A)
  => 10.05.08 VfL Wolfsburg II (H)
  => 17.05.08 Eintracht Braunschweig (A)
  => 24.05.08 SV Babelsberg 03 (H)
  => 31.05.08 Rot-Weiß Erfurt (A)
  => Team Resümee 2007 / 2008
  Die Forteng 08/09
  Der dreckige Rest
  Die Reise nach Knoxville
  Das Hörgespielte
  Die Daddelei
  Das Gästebuch
  Der Kontakt
  Das Links
  Das Ende

 


ein Bild

18.07.2007, Testspiel: Fortuna Düsseldorf - Galatasaray Istanbul 1:1 (1:0)

GUEST STARS: Mo & Stephan

YEE-HAH! Jippijaijey, Schweinebacken! Zurück aus der Sommerpause. Euer Lieblings-Fortuna-Block ist wieder da. Na, habt Ihr mich vermisst? Ich weiß, wir hatten Differenzen in der Vergangenheit, aber mal ehrlich, eigentlich sind wir doch ein gutes Paar. Die neue Saison. 07/08. Wird es das Jahr werden, auf das wir, Ihr Gleichgesinnten und ich so lange gewartet haben. Wer weiß, der Kicker sagt: Nein! Da müssen wir laut Fachprognose um die Drittliga-Quali bangen, während Verl und Wolfsburg II durchaus gute Chancen haben. Nun, da werden wohl allgemein die Ressourcen nicht übermäßig in die Regionalliga investiert. Selber schuld! Aber dafür habt Ihr ja mich, unabhängig, überparteilich und ABSOLUT objektiv. Aber genug der Selbstbeweihräucherungslobhudelei - Rapper machen so etwas ja dauernd - warum also nicht auch wir Schreiberlinge? Yeah, yeah, meiner ist der Längste...aber gut, zurück zum Thema, ursprünglich ging es ja einmal um Fußball hier.


ein Bild
Der Blick von der Nord ist...verbesserbar...

Bisher hatte ich aufgrund diverser Reisen doch tatsächlich nicht die Gelegenheit gehabt, die neue, verbesserte Forteng (Jetzt noch würziger!) mit meinen eigenen Augen zu beäugen. Bisher lief die Vorbereitung ja okay, lediglich bei TuRu wurde letzte Woche verloren, aber da war ich selber kicken. Heute also die absolute Weltklassemannschaft von Galatasaray Istanbul. Ein Traum in gelb und rot. Eine Weltauswahl, würde die Welt nur aus Vorderasien bestehen. Na gut, machen wir sie mal nicht schlecht, aber generell hatten die auch schon einmal mehr Klasse-Kicker als zur Zeit. Aber selbst Schuld, wenn man alles für Lincoln ausgibt. Zeit für den rassistischen Witz der Woche! Nachdem ich in den letzten Jahren voller Freude erleben durfte, dass der Spieler Lincoln je nach Reporter anders ausgesprochen wurde (Linkolln, Linkelln, Linkölln...), heißt es jetzt wohl Linkülln! HaHa! ....Autsch, ok, es ist Euer gutes Recht, das Lesen an dieser Stelle abzubrechen. Ich hätte Verständnis.

Doch noch da? Na gut! Besagter Linkalln schmorte übrigens 90 Minuten auf der Bank. Der Kalli (nicht zu verwecheln mit dem Calli) ließ ihn nicht ran an den Speck. Also der Kalli, obwohl man eher den Calli vermutet hätte. Hähh? Schon gut. Der Kalli ist in diesem Fall Karl-Heinz Feldkamp. War da nicht was? Ja, natürlich, da war doch mal was aus meinen Anfängen als Fortuna-Fan. Reisen wir zurück in das Jahr 1995, Take That waren noch zusammen, Lothar hatte noch Lolita, Twix hieß schon Twix, aber das Happy Meal noch Junior-Tüte. Die Fortuna traf in der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokal (nicht ARAG oder Diebels neuerdings) auf den ruhm (und damals auch rum-) reichen FC Bayern München. Eine entfesselte Fortuna liegt zur Jause (kein Schreibfehler, sondern lustiger Witz) 1:0 vorne und wird das Spiel später 3:1 gewinnen. Ottos (Rehhagel nicht Waalkes) Anfang vom Ende. Damals hatte das ZDF noch nicht LSD-Kloppo sondern den granteligen, besserwisserischen und grundunsympathischen Karl-Heinz "Kalli" Feldkamp, der - niemand weiß genau warum - mal mit Lautern Meister geworden war, 91, glaub' ich, bin zu faul zu recherchieren, ist auch scheibenhonig egal. Fachmann Kalli prognostiziert in jener Halbzeit also den Fortgang des Spiels. Sinngemäß: "Fortuna ist scheiße, fickt Euch. Bayern ist geil, ich habe Sex mit Möbelstücken, das Spiel endet 1:10." So oder so ähnlich hab ich's im Gedächtnis. Seitdem ist Kalli bei mir unten durch, nicht nur als Fachmann, nein, auch als Mensch. Sex mit Möbelstücken. Das geht doch mal gar nicht. Das schöne Chaiselongue!

Inzwischen ist Kalli 102 und der älteste Trainer der Welt. Der Mr. Burns des Weltfußballs, sein Ex-Smithers leitet allerdings immer noch die Sportredaktion des ZDF. Wurde übrigens lustig gleich mehrfach bei der Pokalauslosung von Matthias Sammer untergebuttert, aber das führt jetzt zu weit. Was ich eigentlich sagen wollte: Kalli trainiert jetzt Weltverein Galatasaray Istanbul. Ja das hätte ich auch kürzer erklären können.


ein Bild
Kein PJS-Spielbericht ohne Müllverbrennung!


Aufgrund komplexer Umstände, die zu beschreiben ich jetzt ebenfalls zu faul bin, ergab es sich, dass ich erst zum zweiten Mal in meinem Leben ein Spiel im PJS auf der Nordtribüne verfolgte. Ja, schon ein anderer Menschenschlag. Kerls und Mädels, wie ich sie liebe. Beispiele: "Was, Du hast Abitur?" "Wieso trinkst Du denn, Cola etwa?" "Meintest Du mich mit langes Elend, Fettsack?" Hier sind die Regeln etwas anders. Keiner hier kann Autofahren, und wenn scheint es auffällig, wenn man kein Bier trinkt. Na fein! Mein Arbeitskollege Stephan und ich stellten fest, dass sich je ein ehemaliger Klassenkamerad von uns im Pulk befand. So erzählte ich vom langen Elend da vorne (Ex-Klassenkameraden erkennen vielleicht schon, um wen es sich dreht...), daraufhin obenstehende warme Worte, und im Abschluss die Infragestellung meiner Hochschulreife, nachdem ich Stephan erklärte, dass ich mit dem da vorne Abi gemacht hatte. Also, jetzt mal halblang Freunde, aber seit wann fragt der Hofnarr den König, ob er wirklich blaues Blut in sich trägt??? Und für alle Neugierigen (yes, I'm naming names!) Der Typ, über den ich sprach, war das alte Iltisfurunkel Alexander Neuhaus. Mein Lieblingsgrätschopfer beim Schulfußball. Hat den IQ einer Gewürzgurke leider nach wie vor allerhöchstens in Sichtweite. Genug davon. Noch ein bißchen zum Sport.

Denn Ihr wie ich wart ja durchaus neugierig auf die neuen Jungs im heute auch neuen Jersey - dem silbernen Auswärtstrikot. Und die machten ihre Sache recht ordentlich. Leider kann ich die Galatasaray-Aufstellung hinsichtlich der Stammelf nicht wirklich beurteilen, Linderoth und Song gehören aber defintiv dort hinein und auch der eingewechelte Hasan Sas ist zumindest bekannt. Anfang war recht bemüht mit Christ zusammen die Fäden zu ziehen und vor allem Erwig fiel positiv im Sturm durch seine hohe Einsatzbereitschaft auf. Dennoch war Galas Spielanlage (überraschenderweise) reifer und so musste Melka zweimal aussichtsreiche Möglichkeiten der Bosporussen vereiteln. Das erste Tor fiel dann etwas kurios, Erwig wird schön von Anfang eingesetzt, schießt, sein Schuss wird vom Ex-Lauterer Bouzid ins Tor abgefälscht, doch Basketball-Schiedsrichter Zufaulzumnachgucken entscheidet auf Elfer. Heeren verwandelt sicher - wie immer mit rechts beim Elfer. Der gute Henri war im übrigen heute auch Kapitän. Ein Fingerzeig? Lumpi war wohl etwas ausgepumpt und begann auf der Bank (wirkte auch unfrisch in HZ 2). Warum nicht? Die Kapitänswahl ist gar nicht so einfach, diese Saison. Mal sehen. Zurück zum Spiel. Galatasaray daraufhin ein wenig geschockt, Fortuna immer mit netten Kontern, wenn auch nicht brandgefährlich, außer Langeneke, der nach einem Anfang-Freistoß völlig frei daneben köpft. Mit dem Wiederanpfiff dann noch ein letzte große Fortunachance, nach Cebe-Flanke trifft Erwig mit seinem Volleyschuss nur die Latte. Das Spiel plätschert - auch durch immer mehr Spielerwechsel. Galatasaray macht irgendwann den Ausgleich per Kopf nach ner schönen Flanke. Das war's! Ordentlich, aber bitte nicht überbewerten! In so einem Spiel kann man fast nur eine gute Leistung erbringen. Das ist gelungen. Interessant wird es noch einmal am Sonntag Nachmittag am gleichen Ort gegen Hessen Kassel. Hier noch die Statistik (inklusive klassischer Kicker-Gut-Gespielt-Fett-Und-In-Meinem-Fall-Buntdruckung) und eine erste - natürlich noch vorläufige - Einschätzung der neuen Spieler.

Michael Melka:
Sehr gelassen, strahlt viel Ruhe aus. Versucht den Ball nicht blind nach vorne zu pöllen, sondern platziert zu spielen. Linksfuß. Sah einmal schlecht aus, als er einen Freistoß verschuldete, dafür zweimal gut beim Rauslaufen bzw. auf der Linie.
Marek Klimczok:
Mit Licht und Schatten. Scheint defensiv nicht der Stärkste, aber gute Technik und Flanken, offensiv kein Schlechter.
Marco Christ:
Heute klar im Schatten Anfangs, kaum zu sehen. Kann ich noch nicht beurteilen.
Christian Erwig:
Machte viel Alarm, beweglicher als Lawarée. Immer anspielbar, hielt den Ball gut, weiß auch damit umzugehen.Hätte ein tor verdient gehabt.
Axel Lawarée:
Wurde relativ ausgeschaltet von seinem Gegenspieler, wenig Szenen. Deutete aber eine gewisse Schlitzohrigkeit an, kam aber nicht zum Abschluss. Typischer Torjäger, kaum zu sehen, aber im entscheidenden Moment: Knips! (Hoffentlich!)
Michael Ratajczak:
Hat nicht die Ausstrahlung Melkas. Dafür aber etwas beweglicher und agiler. Schlechter mit dem Ball am Fuß. Hatte keine Gelegenheit, sich auszuzeichnen. Manchmal unsicher bei Flanken.
Sebastian Heidinger:
Ohne Szenen nach seiner Einwechslung. Scheint recht schnell zu sein, wurde aber nicht eingesetzt.
Oliver Hampel:
Kam spät. War nicht zu sehen. Noch nicht zu beurteilen.
Bekim Kastrati:
War später alleine im Angriff. Mangelnde Fitness war schon noch erkennbar, hatte aber ein paar gelungene Szenen, kam jedoch nicht zum Abschluss.
Adrian Spier:
Stärker als ich dachte. Gute, körperliche Präsenz. Ein super Tackling im Strafraum. Scheint ein echtes Talent zu sein.
Tomislav Zivic:
Kam sehr spät, wohl nicht ihne Grund. Keine Szenen.
Ken Asaeda:
Ist mit Zivic zusammen wohl am weitesten weg von der Stammelf. Etwas übermotiviert, verursachte unnötige Fouls.


Fortuna Düsseldorf: Melka (46. Ratajczak) -
Krecidlo (71. Hampel), Cakir (62. Eraslan), Langeneke (46. Palikuca, 80. Zivic), Heeren (62. Hergesell) - Anfang (62. Costa), Klimczok (62. Heidinger), Cebe (81. Asaeda), Christ (46. Lambertz) - Erwig (71. Kastrati), Lawarée (71. Spier). Trainer: Uwe Weidemann.

Galatasaray Istanbul: 88 Firat Kocaoglu - 4 Rigobert Song, 6 Tobias Linderoth, 7 Okan Buruk (46. Baris), 15 Ismael Bouzid (67. Tomas), 99 Ümit Karan (46. Özgüren), 55 Sabri Sarioglou (75. Sas), 58 Hasan Kabze (57. Calik, 87. Ates), 66 Arda Turan (62. Aknan), 74 Volkan Yaman (71. Öztorun), 76 Servet Cetin. Trainer: Karl-Heinz Feldkamp.

Zuschauer: 5559.

Tore: 1:0 (16.) Heeren (Foulelfmeter), 1:1 (69.) Cetin.

Gelbe Karten: Asaeda, Costa - Kabze, Karlan.

Schiedsrichter: Borsch (Mönchengladbach).



So weit, so gut. Sonntag geht's dann gegen Hessen Kassel. Wahrscheinlich mit mir vor Ort. Bis dann, Leudde! Euer Spider-Pig

19.07.2007




Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von Dominik, 19.07.2007 um 20:58 (UTC):
"Bospurussen" gefällt mir. Thorsten, du bist ein Magier auf der Klavia- der Tastatur!

Kommentar von Thorsten, 19.07.2007 um 15:01 (UTC):
Der war so unauffällig, dass sogar ich ihn im Bericht übersehen hab'...

Kommentar von Tobi, 19.07.2007 um 13:37 (UTC):
Man, war das ne lange Zeit! Besonders interessant fand ich die Bewertung unseres neuen Spielers Fabian Hergesell.

Kommentar von Stephan, 19.07.2007 um 11:57 (UTC):
Schade, dass Du bei der Publikumsbeschreibung auf der Nordtribühne den vor uns stehenden, frühpubertierenden 13-jährigen vergessen hast, der mit eindeutigen Handbewegungen den gesamten Gala-Fan-Block zum Match auffordern wollte.Tja, der Fortuna-Fan hats schwer sich zu profilieren, wenn er nichtmals in Begleitung Erziehungsberechtigter Bier bekommt!:)



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

Insgesamt waren schon 80512 Besucher (198888 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=